FEED

logo

Bandnudeln mit Auberginen und Granatäpfeln

2. Februar 2013 um 10:00    -    Zubereitet von: Mici

pastagranatapfel Bandnudeln mit Auberginen und Granatäpfeln
Ich habe noch nicht oft Granatäpfel gegessen, weil Ich bisher zu faul war sie zu “schälen”. Allerdings habe Ich neulich in einem Kochvideos gesehen, wie man Sie ganz einfach entkernen kann. Man soll wohl einfach nur draufklopfen, während man Sie über eine Schüssel hält. Hat bei mir leider nicht funktioniert. Also habe Ich die Kerne mühsam rausgepuhlt. Hat sich aber auch gelohnt, weil Sie in Kombi mit der Pasta richtig frisch, frech und fruchtig geschmeckt haben und dem Gericht somit eine viel bessere Note gegeben haben, als die Aubergine es allein jemals hätte hinkriegen können.

Zutaten Zwei Personen

• 200g Bandnudeln
• 2 Knoblauchzehen
• Sesamöl
• Ein Esslöffel Butter
• Eine Aubergine
• Ein halber Granatapfel

Die Knoblauchzehen in Scheiben schneiden, den Granatapfel entkernen und die Aubergine in mundgerechte Stücke schneiden. Wasser aufsetzen und die Nudeln mit etwas Salz kochen. Währenddessen die Butter mit dem Sesamöl auf hoher Hitze zusammen schmelzen lassen und den Knoblauch hinzufügen. Nach etwa 30 Sekunden die Auberginen hinzufügen und die Hitze runterdrehen. Die Auberginen saugen das Fett auf, daher empfiehlt es sich entweder weiterhin etwas Öl hinzuzufügen oder 1-2 Esslöffel vom Nudelwasser hinzuzufügen. Die Auberginen nach Geschmack salzen und pfeffern und die Granatapfelkerne hinzufügen, wenn die Auberginenteile weich geworden sind. Die Nudeln abgießen und wieder in den Nudeltopf geben. Danach die Auberginen und Granatapfelkerne hinzufügen und gut durchmischen und servieren. Wenn euch das Rezept gefallen hat, dann probiert es aus, schießt ein Bild und postet es auf meiner Facebookseite.

English Version

Not Available. Please write a comment below for english translation.

Schlagwörter: , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Blogroll

Erhalte unsere letzten Artikel per eMail